Eure Lieblinge

Hauptgang posted by

Schweinelendchen mit einer Speck – Champignon – Rahmsoße

Schweinelendchen mit einer Speck – Champignon – Rahmsoße

An Champignons komme ich beim Einkaufen so gut wie nie vorbei ohne mir ein Schälchen einzupacken. Als leckere Soße mit scharf angebratenem Speck zubereitet, was ganz Feines für den verwöhnten Gaumen.  Meine Familie und Freunde wissen, dass eine meiner Lieblingsaussagen mit „mich glischteds auf….“ beginnen. Für die Nichtschwaben unter uns hier die von mir frei erfundene Übersetzung: Wenn es mich auf was „glischted“ (das „sch“ ist im Wort ganz wichtig, dass es sich auch wirklich schwäbisch anhört) dann heißt dass, dass ich Lust auf ein bestimmtes Gericht habe. Wenn es mir unmöglich ist dieses Gericht zuzubereiten, weil ich bspw. nicht alle Zutaten zu Hause habe und ich diese dank eines Feiertages auch nicht mehr besorgen kann, dann kann es passieren, dass meine Laune kurzzeitig in den Keller geht. Wenn mir dann aber binnen 10 min. ein neues Gericht einfällt auf das ich Lust hab, dann ist die Welt schon fast wieder in Ordnung. So, nun aber genug von mir, jetzt seid ihr dran also ab in die Küche :-)

Arbeitszeit: Schwierigkeit:
ca. 30 min

 

Für 4 Personen:

Menge Zutaten
1 Schweinelende
350 g Champignons
150 g Speck, gewürfelt
1 Zwiebel, große
4 EL Margarine
125 ml Gemüsebrühe
2 EL Mehl
150 ml Weißwein
1 TL Senf
200 ml Schlagsahne
1 EL Crème fraîche mit Kräuter
400 g Spätzle
etwas Salz, Pfeffer

Utensilien:
2 Pfannen Schneebesen
 

Zubereitung:

1. Die Champignons mit einem Küchentuch abreiben, das Stielende mit einem Messer entfernen und dann die Pilze in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und klein schneiden.

2. Die Schweinelende kurz mit Wasser abwaschen und dann mit einem Küchentuch trocken tupfen. Falls am Fleisch außen Sehnen vorhanden sind, diese vorsichtig mit einem scharfen Messer entfernen. Das Fleisch in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

3. Die Spätzle nach Packungsanweisung im Salzwasser bissfest kochen.

4. In einer Pfanne 2 EL Margarine erhitzen und den gewürfelten Speck hinzugeben. Kurz darauf die Zwiebeln dazugeben. Wenn die Zwiebeln glasig sind, den Speck und die Zwiebel aus den Spanne nehmen und beiseite legen.

5. In der Pfanne 2 weitere EL Margarine zum Schmelzen bringen und die geschnittenen Champignons darin anbraten. Danach 2 EL Mehl hinzugeben und unter ständigem Rühren kurz anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Das Ablöschen mit der Gemüsebrühe muss unter ständigem Rühren erfolgen, sonst entstehen Klumpen! Hierzu am besten einen Schneebesen verwenden und immer schön fleißig rühren, während man nach und nach die Brühe dazu gibt. Danach soll die Soße eine Weile vor sich hin köcheln, währenddessen immer wieder umrühren.

6. Den Weißwein hinzugeben und unterrühren. Den Senf, die Sahne und die Crème fraîche mit Kräuter hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.  

7. In einer weiteren Pfanne 2 El Öl erhitzen und die Schweinelendchen darin kurz von beiden Seiten ca. 2 min scharf anbraten. Danach aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und kurz ruhen lassen.

8. Das Fleisch mit den Spätzle und der Soße auf einem Teller anrichten und genießen!

2 Comments

  • Hallo….
    Spätzle nach Packungsanweisung kochen geht ja mal gar nicht……….die müssen selbstgemacht sein und nach Möglichkeit geschabt……………….
    ansonsten ein sehr leckeres Gericht…..

    • Hallo Hexe, da gebe ich dir vollkommen recht, nichts geht über selbst gemachte Spätzle! Freut mich, wenn es dir geschmeckt hat. Liebe Grüße :-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Vegetarische Rezepte

(v) = Es handelt sich um ein vegetarisches Rezept

(v+) = Das Rezept kann in eine vegetarische Variante umgewandelt werden. Weitere Infos dazu gibt´s im jeweiligen Artikel.

Social Media

FB Like Box