Eure Lieblinge

Hauptgang posted by

Risotto mit Ziegenkäse und frischen Pilzen (v)

Risotto mit Ziegenkäse und frischen Pilzen (v)

Mein erstes Risotto ist mir mit diesem Rezept meiner Ansicht nach sehr gut gelungen! Ich war immer der Meinung, dass die Zubereitung etwas kompliziert sei, aber das Einzige was man benötigt ist ein wenig Geduld. Das mehrmalige Einkochen dauert eben seine Zeit aber der Aufwand lohnt sich! Die Mengen eignen sich, wenn man das Risotto als Hauptspeise serviert. Wer es nur als Beilage verwenden möchte sollte die Menge für 2 Personen einfach halbieren.

Arbeitszeit: Schwierigkeit:
ca. 30 min

 

Für 2 Personen:

Menge Zutaten
360 g Risotto, (Arborio oder Carnaroli)
4 Schalotten
2 Zweige Rosamrin
4 Zweige Thymian
200 ml Weißwein
1400 ml Gemüsebrühe
200 g Ziegenkäse
400 g Pilze, Pfifferlinge oder Champignons
20 g Butter
etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer

Utensilien:
2 Töpfe Pfanne
 

Zubereitung:

1. In einem Topf die Gemüsebrühe erhitzen und bei konstanter Temperatur heiß halten, die Brühe soll aber nicht kochen.

2. Die Schalotten klein schneiden. In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Schalotten darin anbraten bis diese glasig sind. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen entfernen und klein hacken, die Thymianblätter abzupfen, beides zu den Schalotten geben und kurz mitdünsten. Dann den Reis hinzugeben und so lange umrühren bis alle Reiskörner mit der Butter benetzt sind. Den Wein angießen und so lange köcheln lassen bis dieser fast ganz verdampft ist.

3. Einen Schöpflöffel Gemüsebrühe zu dem Reis geben und so lange einkochen lassen bis die Brühe fast verkocht ist. Dabei regelmäßig umrühren, dass der Reis nicht am Boden oder Rand festklebt. Dann den nächsten Schöpfer Brühe hinzugeben und wieder einkochen lassen bis fast die komplette Flüssigkeit verkocht ist. Diesen Vorgang wiederholt man bis die ganze Brühe verbraucht ist, das dauert ca. 17-20 min. Gegen Ende sollte man mit der Brühe aufpassen und lieber etwas weniger dazugeben nicht, dass das Risotto zu flüssig wird. Den Herd ausschalten und 1 min. ruhen lassen.

4. Die Pilze waschen und im Falle, dass man sich für Champignons entscheiden diese in Scheiben schneiden. Kurz in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Den Ziegenkäse reiben und mit der Butter unter das Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren die angebratenen Pilze auf dem Risotto anrichten.

2 Comments

  • Hätte ich mir um diese Uhrzeit nicht ansehen dürfen. Hunger am späten Abend. Sieht sehr lecker aus und das Rezept werde ich bald mal testen.

    • Hallo Daniel, das freut mich zu hören! Wenn du das Rezept getestet hast musst du unbedingt berichten.

Schreib einen Kommentar zu Daniel Bendl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Vegetarische Rezepte

(v) = Es handelt sich um ein vegetarisches Rezept

(v+) = Das Rezept kann in eine vegetarische Variante umgewandelt werden. Weitere Infos dazu gibt´s im jeweiligen Artikel.

Social Media

FB Like Box