Eure Lieblinge

Allgemein posted by

Kochkurs mit Alexander Herrmann

Kochkurs mit Alexander Herrmann

Um halb elf starteten wir zur Begrüßung mit einem Glas Weißburgunder. Darauf folge ein kurzer Einblick in die Welt der Weinverkostung. Als mir bei der Frage „Was schmecken Sie am Gaumen“ spontan die Antwort „Wein!?!“ einfiel, war mir klar, dass ich in diesem Bereich wohl noch einige Wissensdefizite hatte. Aber was nicht ist kann ja noch werden.

Um unseren Geruchssinn zu intensivieren wurden uns nun dreizehn Gläser mit Gerüchen zur Verfügung gestellt, die wir erkennen sollten. Gott sei Dank waren die Inhalte auf unseren Zetteln aufgeführt und wir mussten nur noch die Gläser zuordnen. Nachdem ich alles richtig „errochen“ hatte war der kleine Fauxpas der Weinverkostung schnell vergessen.

Und dann war er auf einmal da, Alexander Herrmann höchst persönlich. Keine zehn Minuten später war ich mir sicher, ich habe mich verliebt, nein, nicht in Alexander Herrmann, sondern in die Küche! Was eine Ausstattung, was ein Design, ein Traum. In den kommende Stunden erwartete mich ein Kochkurs der Extraklasse. Ich habe die beste Ente in meinem ganzen Leben gegessen, innen zartrosa und außen knusprig gebraten. Nach der Einheit „Wie bereite ich das optimale Fleisch zu“ habe ich mein bisheriges Wissen über die Fleischzubereitung einfach mal aus meinem Hirn gestrichen. Herr Hermann widerlegte mit fundiertem Expertenwissen die Mythen, welche über das Fleischbraten weit verbreiten sind. Als ich dann das perfekt zubereitete argentinische Rinderfilet auf meinem Teller liegen hatte war ich überzeug: So und nicht anders muss Fleisch zubereitet werden!

In dem Kurs lautete das Motto learning by doing. So halfen alle Teilnehmer bei der Zubereitung mit, konnten Ihre Fragen stellen und bekamen zu allen Zubereitungsarten hilfreiche Tipps.

Für mich war dies mein erster Kochkurs auf solch einem Niveau und ich habe mir geschworen, dass der nächste im kommenden Jahr folgen wird. Alexander Herrmann hat sich nicht nur als Spitzenkoch der Extraklasse präsentiert, sondern auch als überaus sympathischer und humorvoller Franke! Mit der Unterstützung von Jana, einer der Köchinnen aus Herrmans Restaurant, bereiteten die beiden uns einen mehr als gelungenen Mittag mit einer Vielzahl an Gaumenfreuden. Die beiden traten als eingespieltes Team auf und auch Jana stand allen Teilnehmers stets mit Rat und Tat zur Seite – auch was soll ich sagen, mein Fazit: Es war einfach klasse!

2 Comments

  • Da du soviel gesehen und gelernt hast, kannst du mir ja ein Ostermenue zubereiten.

    • Also zuerst komme ich heute vorbei und probiere deine selbst gemachten Maultaschen, dann sehen wir weiter 😀

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Vegetarische Rezepte

(v) = Es handelt sich um ein vegetarisches Rezept

(v+) = Das Rezept kann in eine vegetarische Variante umgewandelt werden. Weitere Infos dazu gibt´s im jeweiligen Artikel.

Social Media

FB Like Box