Eure Lieblinge

Hauptgang posted by

Cannelloni mit Spinatfüllung

Cannelloni mit Spinatfüllung

Ich muss gestehen, dass ich ein rießen Auflauffan bin. Gerade wenn man Gäste empfängt finde ich Ofengerichte sehr praktisch. Da kann ich in Ruhe mit meinen Freunden quatschen und muss nicht alle paar Minuten zum umrühren in die Küche rennen. Die Cannelloni mit Spinatfüllung nehmen durchaus eine gewisse Vorbereitungszeit in Anspruch, vorallem das befüllen der Canelloni dauert hier eben seine Zeit aber ich finde die Mühe lohnt sich.

Arbeitszeit: Schwierigkeit:
ca. 60 min

 

 

 Für 4 Personen:

Menge Zutaten
1 Pkg Cannelloni
600 g Tomaten, gestückelt
500 g Blattspinat, tiefgekühlt
250 g Ricotta
20 g Pinienkerne
1 Ei
2 Schalotten
10 EL Parmesan, geriebener
40 g Mehl
40 g Butter
500 ml Milch
2 Zehen Knoblauch
2 EL Olivenöl
etwas Fett für die Fom
etwas Salz, Pfeffer, Oregano, Muskat

Utensilien:
3 Töpfe kleine Pfanne Schale Auflaufform Alufolie Schneebesen

 

Zubereitung:

1. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten. Danach zur Seite stellen.

2. In einer Schüssel das Ricotta mit dem Ei und 3 EL Parmesan vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Pinienkerne hinzugeben.

3. Die beiden Schalotten klein schneiden und jeweils eine Schalotte in einem Topf mit 1 EL Olivenöl anschwitzen. Jeweils eine klein geschnittene oder gepresste Knoblauchzehe kurz mit anraten. Den Blattspinat in den einen Topf geben, in den Anderen kommen die gestückelten Tomaten.

4. Den Blattspinat so lange kochen lassen, bis fast die ganze Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, dann den Topf zur Seite nehmen und abkühlen lassen.

5. Die gestückelten Tomaten etwas einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

6. In einem weiteren Topf die Butter zum Schmelzen bringen, das Mehl hinzugeben und unter ständigem Rühren warten bis die Mehlschwitze leicht goldbraun wird. Unter ständigem Rühren, am besten mit einem Schneebesen, mit der Milch ablöschen. Die Mehlschwitze so lange köcheln lassen, bis diese die gewünschte dickliche Konsistenz erreicht ist. Danach 2 EL Parmesan unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat verfeinern.

Die Cannelloni lassen sich am besten mit einem Spritzbeutel oder einem TL füllen. Ich persönlich habe keine allzu gute Beziehung zu meinem Spritzbeutel, weshalb ich zum Füllen immer einen Teelöffel nehme. Das dauert dann zwar ein wenig länger, ist für mich aber nervenschonender!

7. Die Auflaufform mit etwas Fett einfetten und den Boden mit der Hälfte der Tomatensoße bedecken. Den Spinat mit dem Ricotta vermengen und ggf. nochmals nachwürzen.

8. Die Blattspinat- Ricottamischung in die Cannelloni füllen und diese nebeneinander in die Form legen. Den Rest der Tomatensoße auf den Cannelloni mit Spinatfüllung verteilen und danach die Bechamelsoße mit einem Löffel darauf verteilen. Zum Schluss werden noch 4 EL Parmesan auf den Cannelloni verteilt.

9. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und die Cannelloni im vorgeheizten Backofen bei 225 °C Ober- und/Unterhitze 15 min. backen. Danach die Alufolie herunter nehmen und nochmals 20 min. backen bis die gewünschte Bräunung erreicht ist.

Ich liebe es Cannelloni, Lasagne und Aufläufe aller Art am zweiten Tag zu essen. Das ist der Auflauf dann richtig schön durchgezogen. Wenn ich für Gäste abends koche bereite ich das Essen gerne schon mittags vor. Ich würde hier dann die Cannelloni eben nur 20 min. mit der Alufolie backen und die dann am Abend noch mal für 20 min. (hier dann allerdings ohne Alufolie) in den Ofen schieben. So kann der Auflauf aufwärmen und es entsteht eine schöne braune Kruste!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Vegetarische Rezepte

(v) = Es handelt sich um ein vegetarisches Rezept

(v+) = Das Rezept kann in eine vegetarische Variante umgewandelt werden. Weitere Infos dazu gibt´s im jeweiligen Artikel.

Social Media

FB Like Box