Über mich

Hallo, schön dass du da bist!

Damit du weißt mit wem du es überhaupt zu tun hast hier nun ein paar Worte zu mir.

Wer bloggt hier?
Mein Name ist Sascha Eckhardt, ich bin 25 Jahre 26 Jahre jung und komme aus dem schönen Schwabenländle. In meiner Freizeit (die durch Beruf und Weiterbildung leider sehr eingeschränkt ist) kampiere ich gerne in meiner Küche und teste alle möglichen Koch- und Backrezepte aus. Nach Vollendung meines Werkes nötige ich dann immer meine Familie, Freunde und Kollegen alles zu probieren und ihr Urteil abzugeben. Keine Sorge, bisher haben es noch alle überlebt. :-) Ich bin selbst immer wieder fasziniert, was ich für ein Chaos zu Stande bringe. Aber meine Mama meinte, Ordnung zu halten werde ich auch noch lernen. Und ich finde ich hab mich schon gebessert :-D
Warum ein Blog?
Vor einiger Zeit habe ich den „Film Julie und Julia“ geschaut, in dem Film geht es um folgende Geschichte: Julia schreibt ein Rezeptbuch mit über 700 Seiten. Julie, gelangweilt von Ihrem Alltag beschließt in einem Jahr alle Rezepte aus diesem Buch nach zu kochen und darüber zu bloggen. Da kam mir zum ersten Mal die Idee auch einen Blog zu machen. Doch der Plan musste erst noch einige Monate reifen. Und als ich mich endlich fürs Bloggen entschieden hatte, musste ein passender Name her!
Was ist denn ein Probiererle?
Diese Frage beantworte ich Euch gerne. Kennt ihr das, wenn man nichts essen möchte, dankend ablehnt und dann kommt der Kommentar „ach komm probier doch mal wenigstens“. Wir im Schwabenland sprechen hierbei von einem „Probiererle“. Für Nichtschwaben hierzu die Erläuterung –> Probiererle bedeutet Essen oder Getränke zu kosten, ist also quasi eine Probeverkostung.
Da ich selbst gerne alles Mögliche in der Küche ausprobiere und auch immer alle ermuntere mein Essen/Gebäck zu probieren fand ich den Namen echt passend ;-)
Worüber wird hier berichtet?
Ich möchte euch mit meinen Koch- und Backversuchen bekannt machen. Die Basics sollten sitzen, daher habe ich mir das Buch Dr. Oetker Schulkochbuch gekauft. Heute kochen viele Menschen die total extravaganten Gerichte, ist alles schön und gut, aber ich finde es wichtig auch das entsprechende Basiswissen zu haben. Und werde daher immer wieder Rezepte aus diesem Kochbuch nach kochen!
Um meine Backkarriere zu starten, habe ich mich mit dem Magazin Torten dekorieren ausgestattet. Damit erhoffe ich mir, die Basictricks der Kuchen- und Tortenbäckerei zu erlernen.
So, ich hoffe nun ist euer Wissensdurst fürs Erste gestillt. Ich würde mich über eure Kommentare und Fragen freuen und wünsche euch ganz viel Spaß auf meiner Seite.
Wer stärkt mir den Rücken?
Ich habe zwei wunderbare Herren an meiner Seite, denen ich an dieser Stelle auch gleich danken möchte. Da wäre zum einen der Daniel, vom Online-Magazin ‚Nürnberg und so‘, dem ich unter anderem mein super tolles Logo zu verdanken habe. Daniel versorgt mich stets mit neuen Ideen und Tipps zum Foodblogging, was einfach klasse ist! Und dann hab ich noch den Chris an meiner Seite, dem ich gerne Listen von meinen Optimierungswünschen zusende und hoffe, dass er sie mir umsetzen kann. Was soll ich sagen, er bekommt es fast immer hin 😉 Zudem hatte ich die Ehre von ihm in die Basics der Programmierung eingeführt zu werden, was sehr interessant und hilfreich war! Ohne die Hilfe der Beiden hätte ich wohl mit dem Bloggen gar nicht erst begonnen. Danke dafür!.
Eure Sascha alias das Probiererle

Vegetarische Rezepte

(v) = Es handelt sich um ein vegetarisches Rezept

(v+) = Das Rezept kann in eine vegetarische Variante umgewandelt werden. Weitere Infos dazu gibt´s im jeweiligen Artikel.

Social Media

Eure Lieblinge